Geschützbronze

Geschützbronze

Geschützbronze, Kanonenmetall, Kanonengut, Stückgut, die zum Geschützguß bestimmte Bronze mit einem Zinngehalt von 8-12 Proz.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

См. также в других словарях:

  • Geschützbronze — (Geschützmetall), s. Bronze, S. 454, und Geschütz, S. 696 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borgfeld — Stadtteil von Bremen Borgfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Bremen-Borgfeld — Stadtteil von Bremen Borgfeld Basisdaten  Rang  Fläche: 16,63 km² 7/23 Einwohner: 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Freiherr von Uchatius — (1811–1881) Franz Freiherr von Uchatius (* 20. Oktober 1811 in Theresienfeld, Niederösterreich; † 4. Juni 1881 in Wien) war ein österreichischer Feldmarschallleutnant, Artillerieexperte, Waffentech …   Deutsch Wikipedia

  • Franz von Uchatius — Franz Freiherr von Uchatius (1811–1881) Franz Freiherr von Uchatius (* 20. Oktober 1811 in Theresienfeld, Niederösterreich; † 4. Juni 1881 in Wien) war ein österreichischer Feldmarschalleutnant, Artillerieexperte, Waffentechniker und Erfinder. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm Freiherr von Seydlitz-Kurzbach — Friedrich Wilhelm von Seydlitz, idealisierte Darstellung Friedrich Wilhelm Freiherr von Seydlitz Kurzbach (* 3. Februar 1721 in Kalkar, Deutschland; † 8. November 1773 in Ohlau, Preußen) war ein preußischer Kavalleriegeneral u …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm von Seydlitz — Friedrich Wilhelm von Seydlitz, idealisierte Darstellung Friedrich Wilhelm Freiherr von Seydlitz Kurzbach (* 3. Februar 1721 in Kalkar; † 8. November 1773 in Ohlau) war ein preußischer Kavalleriegeneral und gilt als einer der bedeutendsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Hausen (Westerwald) — Hausen Gemeinde Waldbrunn (Westerwald) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kriegs-Ehrenmedaille (Lippe) — Die Kriegs Ehrenmedaille wurde am 25. Oktober 1915 von Fürst Leopold IV. zur Lippe als Auszeichnung für Verwundetenpflege gestiftet. Der Orden konnte an alle Personen verliehen werden, die sich durch treue Arbeit in dienstlicher oder freiwilliger …   Deutsch Wikipedia

  • Kriegsverdienstkreuz (Lippe) — Lippisches Kriegsverdienstkreuz Das Kriegsverdienstkreuz wurde am 8. Dezember 1914 von Fürst Leopold IV. zur Lippe gestiftet. Es konnte an alle Personen verliehen werden, die sich durch Tapferkeit bzw. besondere Leistungen im Kriege, oder durch… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»